Lehrgangsanmeldung

A) Ausbildung

1. Übungsleiterausbildung DSV Grundstufe Alpin

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrgangsteile 1.1, und 1.2 bzw. 1.3 sowie 1.4. bzw. 1.5. erhält der Teilnehmer die Übungsleiterlizenz F für Ski Alpin

 

Übersicht Ausbildungsverlauf hier Ausbildungsverlauf

 

Zulassungsbedingungen:

  • Als Empfehlung: Vollendung des 18. Lebensjahres im Jahr des Ausbildungsbeginns!
  • Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe (mind. 9 Lerneinheiten), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegen darf.
  • Erfahrung in der sportlichen Arbeit im Verein und durchschnittliches Können im Skilauf Alpin, Mitgliedschaft in einem Verein des Bayerischen Skiverbandes. Kenntnisse der Anforderungen im Kompetenzbereich Ski Alpin.
  • Bestätigtes sportartspezifisches Praktikum im Verein. (2 Tage)

Anmeldung zum Lehrgang 1.4. und 1.5., nur mit Formblatt, das bei Praxis- /Theorielehrgang ausgegeben wird.

 

2. Vorbereitungslehrgänge DSV Instruktorausbildung

Die Teilnahme an diesen Lehrgängen ist freiwillig, wird jedoch vor allen Dingen zur Stabilisierung und Verbesserung der Skitechnik und Methodik, empfohlen. Die Teilnehmer erhalten hierbei auch Empfehlungen zur Teilnahme an der nächsten Ausbildungsstufe.

Spezielle Vorbereitung zum Rennlauf siehe Lg-Nr. 7.2. in Mitterfirmiansreut.

 

3. DSV – Skilehrerausbildung

Die Voraussetzung für die DSV -Skilehrerausbildung ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Sichtungslehrgang 3.1.

1. Übungsleiterausbildung DSV Grundstufe Alpin

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrgangsteile 1.1, und 1.2 bzw. 1.3 sowie 1.4. bzw. 1.5. erhält der Teilnehmer die Übungsleiterlizenz F für Ski Alpin.

Übersicht Ausbildungsverlauf hier 

Zulassungsbedingungen:

  • Als Empfehlung: Vollendung des 18. Lebensjahres im Jahr des Ausbildungsbeginns!
  • Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs in Erster Hilfe (mind. 9 Lerneinheiten), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegen darf,
  • Erfahrung in der sportlichen Arbeit im Verein und durchschnittliches Können im Skilauf Alpin, Mitgliedschaft in einem Verein des Bayerischen Skiverbandes.
  • Kenntnisse der Anforderungen im Kompetenzbereich Ski Alpin, Bestätigtes sportartspezifisches Praktikum im Verein. (2 Tage)

B) Fortbildung

Die Fortbildung gliedert sich in zwei Maßnahmen:

  • zweitägige Pflichtfortbildung der Übungsleiter mit und ohne F-Lizenz (DOSB Trainer C/B Breitensport) sowie DSV Instruktoren.
    Die DSV Instruktoren, die diese Pflichtfortbildungen vor Ablauf der DSV-Card besuchen, erhalten nach Abgabe des vom Vereinsvorsitzenden unterschriebenen Tätigkeitsberichts (bis 30.09.2009) die Jahresmarke und die Verlängerung der „neuen DSV-Card“ (mit integr. Intermarke) Näheres zu den neuen Ausweisen unter www.ski-online.de/dsv-card-service
  • die 15-stündige (UE) Pflichtfortbildung der Übungsleiter mit F-Lizenz (DOSB Trainer C/B Breitensport) zur Erneuerung der F-Lizenz im Turnus von 4 Jahren. Diese Fortbildung muß spätestens im Jahr des Ausweisablaufes erfolgen.

Jeder Übungsleiter muss selbst überprüfen wann sein Ausweis abläuft und rechtzeitig an dieser Pflichtfortbildung teilnehmen, da sonst die F-Lizenz erlischt.

 

Die Vereinsvorsitzenden werden gebeten, auf diese Pflichtfortbildungen für die F-Lizenzverlängerung besonders hinzuweisen.

 

4. Pflichtfortbildungskurse zur Verlängerung der DSV Card für Übungsleiter/ DSV Instruktoren und DSV-Skilehrer

 

5. Pflichtfortbildungslehrgänge zur Verlängerung der F-Lizenz

 

6. Fortbildungslehrgänge 

 

7. Vereinstrainer / rennsportorientierte Lehrgänge

 

8. BSV Zentrallehrgang zum DSV Instruktor

Michael Barth

michael.barth@skiverband-bayerwald.de

Karlinger Feld 11
94501 Aidenbach

Telefon: 08543 / 9199513
Fax:       08543 / 9199514
Mobil:     0170 / 1830801

Das Buchungstool wird in Zukunft über den DSV gestaltet. In der Übergangszeit nutzen wir das alte Buchungstool…

http://www.archiv.skiverband-bayerwald.de/index.php?id=270